STOßWELLENTHERAPIE

Stoßwellentherapie

Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT)

Die Stoßwellenbehandlung ist trotz langwieriger, chronischer und therapieresistenter Beschwerden eine Alternative zur Operation.

Die Stoßwellen bewirken im therapierten Gewebe eine biochemische Rückkopplung sowie eine Ausschüttung von Botenstoffen. Dadurch werden durchblutungsfördernde Prozesse eingeleitet.

Die Behandlung wird auch bei Erkrankungen, die häufig durch Kalkablagerungen entstehen, erfolgreich angewendet.

Die Verkalkung wird durch die Stoßwellenbehandlung zu feinstem „Sand“ zerrieben und kann dann vom Körper aufgenommen und auf dem Blutweg abtransportier und ausgeschieden werden.

Mit Schallwellen Ihre Erkrankung therapieren

  • starke Schulterschmerzen
  • schmerzhafter Golf-Ellenbogen
  • schmerzhafter Tennis-Ellenbogen
  • Muskelschmerzen an der Hüfte
  • Archillessehnen - Schmerzen
  • Fersen – Schmerzen / schmerzhafter Fersensporn
  • chronisch offene Wunden
  • nicht heilende Knochenbrüche

« zurück